Herzlich Willkommen bei den Schlössern, Gärten und Kunstsammlungen M-V

Reinhard Meyer, Finanzminister des Landes Mecklenburg-VorpommernDetails anzeigen
Reinhard Meyer, Finanzminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Reinhard Meyer, Finanzminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Reinhard Meyer, Finanzminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Als Finanzminister bin ich nicht nur für den Landeshaushalt und die Steuern, sondern auch für die Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern (SSGK M-V) zuständig.

Mit acht Schlössern, neun Schlossgärten sowie dem Staatlichen Museum Schwerin ist die SSGK M-V die größte Kulturinstitution im Land. Jährlich besuchen rund eine halbe Million Menschen die authentischen Gedächtnisorte unserer Landes- und Kulturgeschichte. Das zeigt deutlich, dass unsere Kulturschätze nicht nur einen bedeutenden Faktor für die touristische Entwicklung unseres Landes darstellen, sondern auch ganz wesentlich zur Identifikation der Bürgerinnen und Bürger mit ihrem Land und ihrer Region beitragen.

Die SSGK M-V haben die Aufgabe, das baukulturelle und kunstgeschichtliche Erbe des Landes in seiner Authentizität zu erforschen, zu bewahren und zu präsentieren und gleichzeitig die staatlichen Kunstsammlungen weiter zu entwickeln.

Da ist es geradezu ein Glücksfall, dass das Finanzministerium mit der Staatsbauverwaltung auch für die Restaurierung und Erhaltung der landeseigenen Schlösser, Gärten und Museen verantwortlich ist. Inhaltliche und bauliche Erfordernisse können so bestens aufeinander abgestimmt werden.

Seit 1990 wurden bereits weit über eine Viertelmilliarde Euro in die denkmalgerechte Sanierung der Objekte investiert. Dennoch verbleiben auch in der Zukunft noch große Aufgaben wie etwa die bauliche und museale Neukonzeption von Schloss Güstrow, einem der bedeutendsten Renaissancebauten in Norddeutschland, oder die Wiedereröffnung des Residenzschlosses in Ludwigslust nach baulicher Fertigstellung und Neueinrichtung im Jahr 2024.  

Wie historische Stätten zum Anziehungspunkt für Besucherinnen und Besucher werden, zeigt die SSGK M-V mit ihren vielfältigen Angeboten wie etwa thematischen Führungen, Programmen für Familien mit Kindern, modernen musealen Präsentationen, Ausstellungen oder Veranstaltungen wie den „Gartentagen“ in den schönsten Schlossgärten des Landes.

Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie mehr über die „Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen“ und ihre Aufgaben. Ich freue mich über Ihr Interesse und wünsche Ihnen einen informativen digitalen Besuch, der Ihnen Appetit machen soll, die realen Werke der Bau-, Garten und Bildenden Kunst in Mecklenburg-Vorpommern zu genießen.

Ihr
Reinhard Meyer
Finanzminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern